Adventskarten 2016 2018-04-16T14:37:49+00:00

Advent 2016

Kräftige,  bunte  Farben  prägen  die  Adventskarten  in  diesem  Jahr.  Man  kann  sie  eigentlich  nicht übersehen. Magenta mit einem Hauch violett, ein kräftiges Grasgrün, verschiedene Blauschattierungen und ein sattes Goldgelb – wenig lässt äußerlich auf die vorweihnachtliche Zeit schließen, mit denen sich auf die Evangelien der  Adventssonntage einstimmen ließe. Kein Krippenbild, kein Kerzenschein, kein Kugelglanz.  Eher  vermutet  man  eine  Werbepostkarte  für  den  neuesten  Trend,  ein  neues angesagtes Produkt.  Dazu  typographisch  verpackte  Wortkreationen:  Schlagworte,  die  neugierig  machen.
Zukunftszeichen, Perspektivwechsel, Standpunkt und Wunderwerk. Was verbindet sie? Was verbinden die  Leserinnen  und  Leser  mit  ihnen  und  wohin  führen  sie  die  Fragen  auf  der  Rückseite?  Welche Gedanken prägen die kommenden Wochen in der Vorbereitung auf die Ankunft des Herrn? Während manche sich lieber allein Gedanken machen, helfen anderen vielleicht unsere Impulse zu den einzelnen Adventssonntagen –  einfach der jeweiligen Karte folgen und der Impuls folgt sogleich!

Die  farbenfrohen  Adventskarten  wenden  sich  an  jede  und  jeden.  Sie  können  für  sich  stehen  und ermutigen  zur  Auseinandersetzung.  Mit  ihrer  farblichen  Vielfalt  reihen  sie  sich  aber  auch  ein  in  den Tenor  des  bundesweiten  Aktionsjahres  der  katholischen  Jugendverbände  im  BDKJ:    „Zukunftszeit  – Gemeinsam  für  ein  buntes  Land“.  In  all  unseren  Aktivitäten  zeigen  wir,  dass  das  Zeugnis  unseres Glaubens auch darin besteht, sich in Kirche, Politik und Gesellschaft einzubringen und in ihrem Sinne die Zukunft zu gestalten.  Als Aktive  in der  katholischen Jugendarbeit setzen wir uns ein, zusammen eine  bunte,  solidarische  und  humane  Gesellschaft  zu  gestalten.  Haltung  und  Statement  –  ein  guter Auftakt zu Beginn eines neuen Kirchenjahres.

Seit sechs Jahren legt der BDKJ im Erzbistum vier Postkarten zu den Adventssonntagen auf und verschickt diese an die Jugendverbände, Einrichtungen und Gemeinden. Die Karten wollen dazu aufrufen auch in einer von Hektik geprägten Zeit den Blick auf das Wesentliche dieser Tage nicht zu verlieren. Dabei laden die Appelle der Karten und die reflektierenden Fragen ein, sich in den Evangelien der Adventssonntage auf die Suche nach Antworten zu machen.
In den Adventskarten spiegelt sich das Spannungsverhältnis von Kirche und Welt wider: Welche Bezüge lassen sich herstellen zwischen dem Hier und Jetzt, dem eigenen Leben und dem Evangelium? Woran denken wir, wenn wir in den Evangelien lesen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Postkarten besonders an junge Menschen in Gemeinden, Verbänden etc. weitergeben, sie in der Kirche oder einfach an von jungen Menschen frequentierten Orten auslegen würden. Nehmen Sie die Karten gerne auch zum Anlass, um an Jugendliche, Firmlinge, junge Erwachsene usw. in Ihrem Umfeld einen persönlichen Gruß zu richten oder sie in die Katechese, den Religionsunterricht, den Jugendgottesdienst einzubinden.

Sollten Sie mehr Karten benötigen, so melden Sie sich gerne: info@bdkj-hamburg.de

Idee & Gestaltung: Gesa Grandt

Download:
Impulse zu den Adventsevangelien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen