Advent 2018-04-16T14:37:50+00:00

Advent 2017

Stille Zeit?

„Jetzt kommt die stille Zeit“ so liest und hört man hier und da in diesen Tagen. Stille Zeit haben bereits die frühen Christen die Zeit im Advent genannt. Zeit, in der man sich vorbereitet auf die Ankunft des Herrn an Weihnachten. Aber heute? Stille Zeit? Stressig wird’s! Besonders in diesem Jahr, wo doch die Adventszeit so kurz ist, fällt doch Heiligabend direkt auf den 4. Adventssonntag! Die Adventszeit hat noch nicht begonnen und in den sozialen Netzwerken wird heiß diskutiert, ob am 24.12. die Geschäfte geöffnet sein sollen… was für ein Irrsinn.

Und doch ist es oft genau das, was uns manchmal fehlt: eine Stille Zeit, die uns Kraft gibt. Ruhe und Besinnung bei all der Hektik, dem Lärm und der Ruhelosigkeit dieser Tage. Keine falsche Sentimentalität und Vorweihnachtskitsch, sondern wirklich Zeit, die uns aufatmen lässt, um Energie zu tanken, für das was kommen mag.

Naturschauspiel, Aufbruchstimmung, Lichtblick & Wortschatz

2017 wollen die Adventskarten der klare Anstoß zu einem Alternativprogramm sein. Ruhiger und dunkler kommen die Karten daher, als in den vergangenen Jahren. Mit den vier Schlagworten Naturschauspiel (1. Advent), Aufbruchstimmung (2. Advent), Lichtblick (3. Advent) und Wortschatz bereiten sie uns vor: das Evangelium des nächsten Adventssonntags, ein neues Kirchenjahr, die Ankunft des Herrn. Doch was verbindet sie? Was verbinden die Leserinnen und Leser mit ihnen und wohin führen sie die Fragen auf der Rückseite? Welche Gedanken prägen ihre kommenden Wochen in der Vorbereitung auf die Ankunft des Herrn? Was wird ihre Stille Zeit prägen?

In den Jugendverbänden des BDKJ tobt das ganze Jahr das pralle Leben. Viele junge Menschen engagieren sich mit hohem ehrenamtlichem Engagement und voller Überzeugung aus dem Glauben heraus in ganz unterschiedlichen verbandlichen, kirchlichen Kontexten. Gruppenstunden, Freizeiten, Veranstaltungen, Verbandsalltag – im Spagat zwischen Familie, Schule, Ausbildung, Job und Beruf will all das vorbereitet und begleitet werden. Stille Zeiten gibt es dort selten.

Die Adventskarten wenden sich an jede und jeden. Sie können für sich stehen und ermutigen zur Auseinandersetzung. Sie erinnern daran, das Wesentliche dieser Tage ganz bewusst in den Blick zu nehmen. „Nimm dir Zeit“ so lautet der Titel eines irischen Segenswunsches. Zeit für Adventsmomente zu Beginn eines neuen Kirchenjahres. Dabei laden die Appelle der Karten und die reflektierenden Fragen ein, sich in den Evangelien der Adventssonntage auf die Suche nach Antworten zu machen. In den Adventskarten spiegelt sich das Spannungsverhältnis von Kirche und Welt wider: Welche Bezüge lassen sich herstellen zwischen dem Hier und Jetzt, dem eigenen Leben und dem Evangelium? Woran denken wir, wenn wir in den Evangelien lesen?

Weitergeben oder verschicken? Mitmachen!

Bereits seit sieben Jahren legt der BDKJ im Erzbistum jedes Jahr vier Postkarten zu den Adventssonntagen auf und verschickt diese an die Jugendverbände, Einrichtungen und Gemeinden. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Postkarten besonders an junge Menschen in Gemeinden, Verbänden etc. weitergeben, sie in der Kirche oder einfach an von jungen Menschen frequentierten Orten auslegen würden. Nehmen Sie die Karten gerne auch zum Anlass, um an Jugendliche, Firmlinge, junge Erwachsene usw. in Ihrem Umfeld einen persönlichen Gruß zu richten oder sie in die Katechese, den Religionsunterricht, den Jugendgottesdienst einzubinden.

 

Sollten Sie mehr Karten benötigen, so melden Sie sich gerne: info@bdkj-hamburg.de.

Idee & Gestaltung: Gesa Grandt

Fotos:
1. Advent: Ryan Hafey
2. Advent: Jes Hoots
3. Advent: Pana Vasquez
4. Advent: Aaron Burden

Download:
Impulse zu den Adventsevangelien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen