Papst-Fragebogen jetzt online

Der BDKJ gibt jungen Menschen die Möglichkeit, sich an der Vatikan-Umfrage zu Partnerschaft, Familie und Ehe zu beteiligen.

Unter umfrage.bdkj.de können sich junge Menschen ab sofort an der Umfrage des Vatikans zu Partnerschaft, Ehe und Familie beteiligen. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat den Fragebogen für Jugendliche aufbereitet und online gestellt. „Kirche muss sich damit auseinandersetzen, dass ihre Lehre häufig nicht mehr dem entspricht, was die Gläubigen in ihrem Alltag erleben. Wir freuen uns, dass jetzt wirkliches Interesse dafür wahrnehmbar wird. In der übersetzten Form ist die Umfrage nun ein echtes Partizipationsangebot für junge Menschen“, erklärt Martin Helfrich, Diözesanvorsitzender des BDKJ im Erzbistum Hamburg.

Der Dachverband der katholischen Jugendverbände hat Fragen herausgesucht, die junge Menschen direkt betreffen und diese in eine verständliche Sprache übertragen. Papst Franziskus hatte zur Vorbereitung auf die Familiensynode im kommenden Jahr allen Bistümern auf der Welt einen Fragebogen zukommen lassen. Der Hamburger Erzbischof Dr. Werner Thissen war der erste deutsche Bischof, der den Fragebogen veröffentlicht und offen zur Beteiligung aufgerufen hat. „Dieser Aufforderung kommen wir als BDKJ gerne nach und geben sie an alle jungen Menschen in unseren Mitgliedsverbänden, in den Gemeinden oder Schulen im Erzbistum Hamburg weiter. Sagt ehrlich Eure Meinung!“, so Martin Helfrich. „Die kirchliche Sexualmoral, Partnerschaft und Treue – das sind Themen, an denen sich Jugendliche reiben. Gerade wegen dieser Nähe zu ihrer Lebenswelt ist es gut, dass sie ihre Meinung dazu sagen!“, ergänzt Gesa Grandt, BDKJ-Diözesanvorsitzende: „Die jungen Gläubigen werden aufmerksam verfolgen, wie die Bischöfe ihre Anliegen weitertragen werden.“

Die Übersetzung der Umfrage richtet sich vornehmlich an junge Menschen vom Firmalter bis zu 27 Jahren. Mit der Umfrage für Jugendliche und junge Erwachsene will der BDKJ dazu beitragen, dass die Bischöfe bei ihren Beratungen die Lebensrealitäten junger Menschen im Blick haben. Beteiligen können sich alle Interessierten. Ob die Antworten von jungen oder älteren Menschen gegeben wurden, wird bei der Auswertung berücksichtigt. Die Umfrage läuft bis zum 6. Dezember. Danach wird sie vom BDKJ ausgewertet und dem Ständigen Rat der Bischofskonferenz übergeben, welche die Ergebnisse gesammelt nach Rom übermittelt.

By | 2016-08-29T11:48:04+00:00 November 22nd, 2013|Bundesverband, katholisch|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen