4. Advent – Heimathafen 2019-12-05T11:58:00+02:00

Heimathafen – 4. Advent

Markus 1, 18 – 24

4. Advent - Heimathafen

18 Mit der Geburt Jesu Christi war es so: Maria, seine Mutter, war mit Josef verlobt; noch bevor sie zusammengekommen waren, zeigte sich, dass sie ein Kind erwartete durch das Wirken des Heiligen Geistes. 19 Josef, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, beschloss, sich in aller Stille von ihr zu trennen. 20 Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sagte: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist. 21 Sie wird einen Sohn gebären; ihm sollst du den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen.
22 Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte, was der Herr durch den Propheten gesagt hat:
23 Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, einen Sohn wird sie gebären, und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott ist mit uns.
24 Als Josef erwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich. 25 Er erkannte sie aber nicht, bis sie ihren Sohn gebar. Und er gab ihm den Namen Jesus.

Eigentlich eine Situation aus der Mitte des Lebens: Josef und Maria sind verlobt, Maria schwanger – und Josef weiß, dass das Kind nicht von ihm sein kann. Doch Maria ist ihm wichtig, sie stehen sich nahe und er muss sich entscheiden. Nüchtern betrachtet. Doch im Matthäusevangelium geht es wunderbar und fast märchenhaft weiter: Josef erscheint im Traum der Engel, um ihm von Gottes Wunderwerk der kommenden Tage zu berichten. Josef handelt barmherzig, gestärkt durch die Kraft seines Glaubens: Er bleibt mit Maria zusammen, damit geschehe, was der Engel ihm verkündet hat.
In der Botschaft des Engels steckt der Kern unseres Glaubens, der uns Anker sein darf: „(…) man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott ist mit uns.“ Auch wenn wir zweifeln, wenn wir uns entfernen, anfragen und ringen: Jederzeit können wir unseren Heimathafen wieder ansteuern. Die frohe Botschaft, die Weihnachten mit der Geburt des Gottessohnes jedes Jahr neu für uns bereithält, kommt uns als Zuspruch entgegen, denn…

…Gott ist mit uns.

Download:
Impuls zum 4. Advent

Informationen zum Sonntagsevangeliums finden sich auch auf den Seiten des Katholischen Bibelwerks unter www.bibelwerk.de.

Adventskartenaktion 2019 – Idee & Gestaltung: Küstenwind

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen